Andreaskreuz 170

Aus der Galerie

QR-Code

qr code andreanum

 

 

 

 

 

 

Der Schulträger

DELF-AG

delf2011 jHinter der Abkürzung DELF verbirgt sich die Bezeichnung für ein vom französischen Bildungsministerium vergebenes Diplom, das DIPLÔME D'ETUDES EN LANGUE FRANÇAISE. Insgesamt sechs voneinander unabhängige Diplome können erworben werden, in denen auf unterschiedlichen Niveaus Sprachverständnis und Sprachproduktion im mündlichen und schriftlichen Bereich nachgewiesen werden müssen. Die Prüfungen werden außerhalb der Schule abgelegt, in Hildesheim geschieht dies an der Volkshochschule.

Die Nützlichkeit der Diplome haben in den vergangenen Jahren einige unserer Abiturienten erfahren: bei ihren Erkundigungen bezüglich ihrer Studienwünsche (Französisch / Romanische Sprachen) erfuhren sie, dass einige deutsche Universitäten bei Vorlage des Diploms auf Spracheingangstests verzichten. Auch viele französische Universitäten erkennen das Diplom als Ersatz für einen Sprachtest an. Dass Arbeitgeber es schätzen, wenn Bewerber nachweisen können, sich außerhalb der Schule für Zusatzqualifikationen engagiert zu haben, ist unbestritten.

Die Schülerinnen und Schüler, die das französische Sprachdiplom DELF ablegen wollen, können sich, wie schon in den letzten Jahren, in einer AG darauf vorbereiten.

 
Die Gebühren betragen für Schüler/innen:
  • A 1: 30 Euro
  • A 2: 45 Euro
  • B1: 55 Euro
  • B2: 75 Euro

Die Prüfungen werden in Hildesheim von der Volkhochschule durchgeführt.

Die AG steht auch Schülerinnen und Schülern offen, die die Prüfung nicht ablegen möchten, sondern zusätzlich zum Französischunterricht eine Gelegenheit suchen, Französisch zu sprechen.

Petra Nast

 

Leitung Frau P. Nast
Wo Raum O 23
Wann Dienstag 6. Std.
Wer Schüler/ innen ab Klasse 9