Zum Schul-IServ...

IServ Logo klein RGB clean

 

 

Aus der Galerie

Klimaschutz erstreiten

Klimaschutz erstreiten

Der Schulträger

Vom Turmbau zu Babel über die Wolkenkratzer zu den Türmen der 7 M im Andreanum

Doreta Mia Heidi 7 M TürmeWir wissen nicht, wann Menschen auf die Idee kamen, Türme zu bauen. Aber wir wissen, dass Türme uns faszinieren. Wenn wir neue Orte besuchen, steigen wir auf Türme und sehen uns die Welt gerne von oben an.

 

Schon vor sehr langer Zeit erkannten unsere Vorfahren, dass eine "überlegene" Position von Vorteil ist: Der älteste archäologische Fund eines Turmbaus lässt sich auf 8000 vor Christus zurückdatieren.

 

Besonders bekannt ist die biblische Erzählung vom Turmbau zu Babel. Das Turmbau-Projekt wird als Versuch der Menschen, Gott gleich zu werden, angesehen. Wegen dieser Selbstüberhebung, so heißt es, bringt Gott den Turmbau zum Stillstand, indem er eine Sprachverwirrung hervorruft, welche wegen unüberwindbarer Verständigungsschwierigkeiten zur Aufgabe des Baus zwingt. (Gen. 11,7,8).

 

 

 

Henriette Marina 7M Türme

 

 

Karten und Bierdeckel inspirieren Menschen ebenfalls, Türme zu bauen.

Wir nutzen sogar Redewendungen, um den Zusammenbruch von Hoffnungen mit dem Zusammenfallen von Kartenhäusern und Kartentürmen zu beschreiben.

Die Schülerinnen und Schüler der 7M bauten im Werkraum in Teams Türme und zeigten, dass sie sich sehr gut verständigen konnten.

Alle erhielten als Basis eine Holzplatte.

 Die Ausgangsidee, mit Spielkarten und Dias zu arbeiten, wurde sehr kreativ ergänzt.  Die Türme werden in der Schule ausgestellt.

 

Link zur Fotogalerie des Turmbaus der 7 M

 

 

 

Turm Linus und Elia 7M 6