Zum Schul-IServ...

IServ Logo klein RGB clean

 

 

Aus der Galerie

Klimaschutz erstreiten

Klimaschutz erstreiten

Plakat2021

Schulanmeldungen

Der Schulträger

67. Europäischer Wettbewerb 2020 - EUnited – Europa verbindet

EU Wettbewerb 2020Am diesjährigen Europäischen Wettbewerb, der unter der Schirmherrschaft der Bundespräsidenten steht, nahmen vom Andreanum Hildesheim im Fachbereich Kunst 90 Schülerinnen und Schüler teil. Europaweit beteiligten sich 75.159 Schülerinnen und Schüler. Unterstützt wird der Wettbewerb vom Bundesrat, Bundestag, der Friedrich Ebert Stiftung und der Kultusministerkonferenz.

 

Jetzt stehen die Siegerinnen und Sieger fest:

 

Inspiriert von Gerhard Richter gestaltete die 9L1 Blicke aus einem Fenster als Momentaufnahme.

 

Marina Chopov Klasse 7 M Bundespreis Europäischer Wettbewerb 1

 Die Klasse 7 M gestaltete zu dem Thema Baba Yaga meets Froschkönig Collagen auf alten Stadtansichten, in denen sich bekannte europäische Märchenfiguren begegnen. Dornröschen trifft Supermann und Peter Pan, Janosch und Hans im Glück begegnen sich…

Wir gratulieren Marina Chopov zu ihrem Bundespreis, einem handsignierten Buch von Angela Merkel und einem Landespreis, einem großzügigen Büchergutschein.  

Der Beitrag von Marina Chopov

 

Carlotta Völkel 6L2 Landespreis Leporellos Klasse 6 l2 Europäischer Wettbewerb 52

Die Klasse 6L2 beschäftigte sich mit dem Thema “Ein Tag ohne Handy“ und der Frage, was sich ändern würde, wenn morgens kein Handy da wäre? Die Schülerinnen und Schüler gestalteten grafisch Leporellos, die zeigen, welche Dinge sie tun und neu entdecken würden, wenn ihre Handys plötzlich nicht zur Verfügung stehen würden?

Aus der 6L2 gewinnt Charlotta Völkel als Landespreis einen Büchergutschein und Philipp Meyer eine ehrende Urkunde.

Charlotta Völkel      

 

 

 

Carlotta Sandvoss Landespreis 11 3 Europäischer Wettbewerb

 

Carlotta Sandvoss

 

Besonders spannend war die Auseinandersetzung von Schülerinnen und Schüler der 11. Klassen mit dem Thema Körperkult(ur). Die Inszenierung des Körpers hat in den vergangenen Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung gewonnen – der alltägliche Schönheitskult mit Waschbrettbauch, Tätowierung und Schönheitschirurgie spiegelt diese Entwicklung ebenso wider wie gelockerte Dresscodes und der Umgang mit Geschlechterrollen. Die gesellschaftlichen Auswirkungen wurden bildnerisch vielfältig sichtbar gemacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jakob Beck Katja Müller Anika Kumar Urkunde Europäischer Wettbewerb

 

Jakob Beck, Katja Müller, Annika Kumar

 

 

Hier erreicht Carlotta Sandvoss einen Landespreis und eine Ehrung auf Bundesebene, Kai Simanski, Juliane Geisler, Katja Müller, Jakob Beck und Annika Kumar erhalten ehrende Urkunden.

 

 

 

 

 

Juliane Geißler 113 Kunst Urkunde Europäischer Wettbewerb 3

 

 

 

Juliane Geisler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Best of der Arbeiten des 67. Europäischen Wettbwerbs mit dem Motto "EUnited-Europa verbindet": https://www.youtube.com/watch?v=UR7aHAHQpuA

Und hier zur Wettbeweberbswebsite: https://www.europaeischer-wettbewerb.de/

Dr. Sabine Schreiner