Andreaskreuz 170

Aus der Galerie

QR-Code

qr code andreanum

 

 

 

 

 

 

Der Schulträger

Gottesdienst mit Landesbischof Ralf Meister

gottesdienst 07 04 2017 5413 2Gymnasium Andreanum feierte Reformationsgottesdienst mit Landesbischof Ralf Meister

Hildesheim. „So eine volle Kirche bekommt ein Pastor oder Bischof in der Regel nur an Weihnachten zu sehen!“, freute sich der Landesbischof der hannoverschen Landeskirche, Ralf Meister, über die vollbesetzte Andreaskirche. Rund 900 Schülerinnen und Schüler hatten sich mit Ihren Lehrkräften versammelt und am Freitag, den 7. April, einen Gottesdienst zum Thema „Wert und Leistung“ gefeiert.

Anlass für dieses besondere Ereignis war der Auftakt zum Reformationsjubiläum, welchem man sich am evangelischen Gymnasium Andreanum im September auch mit einer Projektwoche intensiv widmen wird. In seiner Predigt nahm der Landesbischof die Erfahrungen des Scheiterns in Schule und Alltag auf, welche einige Schülerinnen und Schüler in einem Anspiel geschildert hatten. Er konnte sie durch eigene Erlebnisse ergänzen: „Wie gerne hätte ich meine Promotion abgeschlossen.“, bedauerte Meister.

gottesdienst 07 04 2017 5424Für den Umgang mit der eigenen Begrenztheit sei es wichtig, sich an die Wiederentdeckungen der Reformation zu erinnern. Jeder Mensch sei im Grunde als ein König oder Chef anzusehen. Der Grund dieser Würde komme gerade nicht durch die Leistung eines Menschen zustande, sondern liege allein darin, dass man ein geliebtes Geschöpf Gottes sei.

Bei den Schülerinnen und Schülern kam diese Ermutigung gut an. Ihrerseits konnten Sie den Landesbischof mit einem kontrastreich gestalteten Gottesdienst beeindrucken. So gab es Martin Luthers berühmtes Kirchenlied „Eine feste Burg ist unser Gott“ sowohl in einer Rap – Version, als auch in einem Satz aus der Reformations-Sinfonie von Mendelssohn-Bartholdy, gespielt vom Orchester der Schule, zu hören.

Chr. Drösemeyer