Andreaskreuz 170

Aus der Galerie

QR-Code

QR-Code dieser Seite

Der Schulträger

Berichte - Presse

Wahnsinnsblick!

sorrent positano 2016An ihrem "Wandertag" erreichen die Teilnehmer der Studienfahrt Neapel nach drei Stunden und 877 Höhenmetern das Gipfelkreuz zwischen Sorrent und Positano.

Geschafft und mächtig stolz  genießen alle die herrliche Aussicht (den Wahnsinnsblick) und freuen sich mit Recht auf den schönen Abstieg nach Positano, dem Tagesziel.

Wir danken unserer freien Mitarbeiterin S.G. für Bild und Eilmeldung.

Danke!

 

 

 

 

 

 

Besuch der Granetalsperre bei Goslar

granetal IMG 1684Exkursion des WPKurs Gesellschaft

Was macht eine Klasse lieber als Unterricht? Exkursionen!

Diesem Motto folgend, machte sich der WPKurs Gesellschaft mit Frau Niehaus am 01.09.16 zur Granetalsperre Richtung Goslar auf. Wir wollten verstehen, wo unser Trinkwasser gewonnen und aufbereitet wird. Nachdem wir angekommen waren, wurden wir von Herrn Bankowski begrüßt und in die Geheimnisse der Granetalsperre bzw. des dortigen Wasserwerks eingeführt. Veranschaulicht wurde uns das durch einen kurzweiligen Film mit dem Hauptdarsteller „Plitsch Nass“.

Das Grane-System bildet heute den zentralen und größten Teil der Wasserversorgung aus dem Harz. 1972 in Betrieb genommen, versorgt das Wasserwerk Grane die im nördlichen Harzvorland gelegenen Städte mit hochwertigem Trinkwasser. Mit über 46 Mio m³ Fassungsmenge werden unter anderem die Städte Braunschweig, Wolfsburg, Göttingen, Hildesheim und Hannover  beliefert. Ebenso geht eine Wassertransportleitung bis in die Hansestadt Bremen.

Weiterlesen ...

Bib-Tag am 22.09.2016

Bibteam 2016

Kerstin Gier Ausstellung ab dem 23.09.2016 -

Nur in der BIB

Am 22.9.16 trafen wir, das Bib Team uns zu unserem halbjährigen Bibtag. In der ersten Hälfte wurden wie immer die Regalpatenschaften aufgeteil, das heißt, derjenige muss sich um das zugeteilte Regal kümmern und ab und an mal die Bücher sortieren. Dann gingen wir ans Werk und in nicht mal 2 Stunden waren alle Regale sortiert  und abgestaubt.

Dann, in der Großen Pause holte Frau Blumtritt eine ganzen Wagen voller Essen aus der Cafeteria ( Vielen Dank!!! ) und wir machten unsere wohl verdiente Pause.  Danach machten wir uns an die Austellung  über Kerstin Gier. Als erstes trafen wir uns zur Lagebesprechung im Konferenzraum, wo wir in Gruppen eingeteilt wurden. Wir recherchierten in verschiedene Richtungen.

Weiterlesen ...