Zum Schul-IServ...

IServ Logo klein RGB clean

 

 

Aus der Galerie

Klimaschutz erstreiten

Klimaschutz erstreiten

Plakat2021

Schulanmeldungen

Der Schulträger

Berichte - Presse

Schule analog - auch in der Corona-Zeit

Notbetreuung Inklusion klein„Wir lernen jetzt im praktischen Experiment, wie wichtig Analoges ist: Die Bewegung ist analog, Beziehungen, Menschen, die wir umarmen, sind analog, Berührungen sind analog. Wir können nicht auf analoges Leben verzichten – das ist die Basis.“

(Wilhelm Schmidt, Philosoph).

Corona-Schule, Homeschooling, Notbetreuung, das sind jetzt ungewöhnliche Zeiten. Und ungewöhnliche Zeiten sind Zeiten des Lernens.

Für die Schüler unserer Inklusionsklassen 6L1 und 8L1 gibt es seit Mitte April, im Rahmen einer freiwilligen Notbetreuung, die Möglichkeit, analog zu lernen.  

Weiterlesen ...

Momentaufnahmen des Lernens in den Zeiten von Corona

Preisträgerinnen und Preisträger des Fotowettbewerbs „Außer-schulisch“ stehen fest

Albertine Seidel

„Es kann übrigens gesagt werden, dass die
'eigentliche Herrschaft der Pest in dem Augenblick
zu Ende war, da für die Bevölkerung
ein Fünklein Hoffnung wieder möglich wurde.“
Albert Camus , "Die Pest"

Es war ein schweres Stück Arbeit für die Jury. „Ich bin beeindruckt von der künstlerischen Qualität der Fotos, aber auch von der Kreativität, mit der sich unsere Schülerinnen und Schüler in den Zeiten des Homeschooling häusliche Lernorte erobert haben", freut sich Schulleiter und Jurymitglied Dirk Wilkening über die insgesamt eingereichten 64 Fotos. Jetzt stehen die Siegerinnen und Sieger des Fotowettbewerbs „Außer-schulisch – Lernen in Zeiten von Corona“ fest: 

                              Platz 1 für das Foto von Albertine Seidel, 6 M  

                                                                                                             

 

Weiterlesen ...

Schulanmeldungen: Alle müssen flexibel sein

Anmeldungen Andreanum klein jpg

In der nächsten Woche beginnen die Termine für die kommenden fünften Klassen / Kein persönliches Vorsprechen

Von Christian Harborth

 

Hildesheim. Ab der kommenden Woche beginnen die Anmeldetermine für Schüler, die nach den Sommerferien auf eine weiterführende Schule in Stadt und Landkreis Hildesheim wechseln sollen. Bisher mussten Eltern sich hierfür in der Regel persönlich auf den Weg ins Sekretariat der Gymnasien, Gesamt-, Ober-, Real- und Hauptschulen machen, um Halbjahreszeugnis und Geburtsurkunde vorzulegen. Doch das ist in diesem Jahr nicht möglich.

Weiterlesen ...