Zum Schul-IServ...

IServ Logo klein RGB clean

 

 


geht es hier

Aus der Galerie

QR-Code

qr code andreanum

 

 

 

 

 

 

Der Schulträger

Berichte - Presse

Psalmen und Poetry-Slam

Nacht der Kirchen Anne Peggau„Lange Nacht der Kirchen“ lockt viele neugierige Besucher in die Innenstadt

 

Hildesheim. Die lange Nacht der Kirchen am Freitagabend beginnt laut. Um 18.55 Uhr läuten alle teilnehmenden 19 Kirchen gemeinsam ihre Glocken und so die Veranstaltung ein. Oder besser: die Veranstaltungen. Denn zu jeder vollen Stunde gibt es in jeder Kirche einen Programmpunkt. 

Zum Beispiel „Glocken-Geläut und Gloria“ in der Paul-Gerhardt- Kirchengemeinde. Hier trägt Pastor Rainer Schwartzkopff Interessantes über die Kirchenglocken vor, die dann geläutet werden, und der Jugendchor tritt auf. Im Anschluss kann man den Kirchturm besteigen und die Glocken von Nahem bestaunen. 

Die Entscheidung für einen Programmpunkt und eine Kirche fällt gar nicht so leicht, das Angebot ist sehr groß. Da ist der illuminierte Klostergarten in St. Godehard, ein Konzert zum Mitsingen in der St.-Martinus-Kirche oder auch die Möglichkeit, sich mit Psalmen zu beschäftigen. 

Weiterlesen ...

Der Kaiser und der Rammelsberg

Wandertag 8 L 1 1Am Dienstag, dem 12.6.2018, unternahmen wir mit unserer Klasse, der 6L1, einen Wandertag in Goslar.

 

Morgens fuhren wir mit dem Zug nach Goslar und gingen dann vom Bahnhof aus zum Marktplatz. Dort begann eine Stadtführung durch die Altstadt bis zur Kaiserpfalz. In der Kaiserpfalz erfuhren wir viele interessante Dinge über die Kaiser des Mittelalters und der Neuzeit. Besonders beeindruckend war für uns der große Sommersaal, denn in diesem Saal waren alle Wände mit Geschichten über die Kaiser und über die Stadt Goslar bemalt. Von hier aus regierte der Kaiser, wenn er in Goslar war.


Weiterlesen ...

Ausflug nach Köln oberirdisch und unterirdisch

Klassenfahrt Köln 7L2 a kleinerVom 16.-17.05.2018 hat die Klasse 7L2 mit den Lehrern Fr. Dr. Heine und Hr. Stender einen 2-tägigen Ausflug nach Köln gemacht. Zusammen mit der 7M ging es morgens um 7:30 Uhr mit dem Bus vom „Cafe del Sol“ los. Nach einer Pause ging es dann weiter und alle waren schon voller Vorfreude. Ankunft an der Jugendherberge in Köln-Deutz war gegen Mittag. Dort gab es dann auch schon die erste Stärkung. Von der Jugendherberge waren, glaube ich alle, positiv überrascht, weil es ziemlich große Zimmer gab, eine Lounge und einen kleinen Kiosk. Zum Koffer bzw. Tasche auspacken und Zimmer beziehen gab es aber nicht so viel Zeit, weil wir um 14:00 Uhr schon einen Workshop im Römisch-Germanischen Museum hatten.

 

Weiterlesen ...