Gesellschaft

"Die Gesellschaft ist eine Welle. Sie selbst bewegt sich vorwärts, nicht aber das Wasser, woraus sie besteht."

Am Dienstag, dem 03. Mai, hat die Klasse 10E1 im Rahmen des Religionsunterrichts den Parcours durch die Islamdebatte im Rasselmania besucht. Dieser Parcours, der von einem multidisziplinärem Projektteam aus Menschen vieler Religionen und Herkünfte umgesetzt wurde, beschäftigt sich unter anderem mit Islamfeindlichkeit, Islamismus, Rassismus, Sexismus und dem alltäglichen Leben junger Menschen in Deutschland.

Geografische und geowissenschaftliche Phänomene und Prozesse wie z. B. Klimawandel, Erdbeben, Hochwasser und Stürme, aber auch Globalisierung, europäische Integration, Bevölkerungsentwicklung, Migration, Disparitäten und Ressourcenkonflikte prägen unser Leben und unsere Gesellschaft auf dem Planeten Erde in vielen Bereichen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten im Erdkundeunterricht die Möglichkeit, die genannten Phänomene an ausgewählten Raumbeispielen zu erkennen, die daraus resultierenden Strukturen, Prozesse und Probleme zu verstehen und Problemlösungen zu finden.

Am 14.06.2022 hat der gesamte achte Jahrgang mit Frau Schmidt-Becker, Frau Fuhrhop, Frau Hainke, den beiden Frau Speers und Herrn Speer als Wandertag einen Ausflug nach Bremerhaven ins Klimahaus unternommen. Der Grund für diesen Ausflug war sowohl, ihn als Wandertag für den ganzen Jahrgang zu nutzen und uns im Hinblick auf die neue Klassenbildung im kommenden Schuljahr als Gemeinschaft zu stärken, als auch eine Vertiefung des Lernstoffes im Fach Erdkunde in unserem derzeitigen Schuljahr.

Das Fach Philosophie wird am Andreanum in der Qualifikationsphase als freiwilliges Zusatzfach angeboten.