Unterricht

Hier gibt es alle relevanten Informationen zum Unterricht am Andreanum:

In diesem Jahr fand zum ersten Mal an unserer Schule die "Lange Nacht der Mathematik" statt, ein fesselnder Wettbewerb, der die Köpfe unserer Mathematik-begeisterten Schülerinnen und Schüler ansprach. Insgesamt hatten sich 60 Schülerinnen aus den Jahrgängen 5 bis 11 angemeldet. 

Im Physikunterricht erfahren die Schülerinnen und Schüler beispielhaft, in welcher Weise und in welchem Maße ihr persönliches und das gesellschaftliche Leben durch Erkenntnisse der Physik mitbestimmt werden. Der Aufbau eines physikalischen Grundverständnisses in ausgewählten Bereichen ermöglicht ihnen, Entscheidungen und Entwicklungen in der Gesellschaft im Bereich von Naturwissenschaft und Technik begründet zu beurteilen, Verantwortung beim Nutzen des naturwissenschaftlichen Fortschritts zu übernehmen und seine Folgen abzuschätzen.

Wie wahrscheinlich viele von euch wussten wir Schüler*innen des 12. und 13. Jahrgangs nur, dass dieser Computer viel schneller sein soll als alle anderen klassischen Computer der heutigen Zeit. Aber ist das wirklich so? Und wie genau funktioniert ein Quantencomputer überhaupt? Diese und andere Fragen hat heute Felix Tebbenjohanns - ein ehemaliger Andreaner und heute wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Berlin - im Rahmen eines Vortrags zum Thema der Quantencomputer den Schüler*innen der Physikkurse des 12. und 13. Jahrgangs erläutert.

Das Andreanum Am Andreanum können dieselben Abschlüsse erreicht werden wie an öffentlichen Schulen, in der Sekundarstufe II also die Fachhochschulreife sowie das Abitur und die damit verbundene allgemeine Hochschulreife.