Geschichte

800 Jahre alt wird das Andreanum im Jahr 2025 alt: Rund 200 Generationen von Schülerinnen*Schülern und Lehrkräften haben vor uns an dieser Schule gelernt, gelebt, gelacht und manchmal auch geweint. Herausragende Gestalten in der Musik, den Wissenschaften, Verantwortungstragende in Wirtschaft und Politik hat diese Schule dabei hervorgebracht und - was noch wichtiger ist - jede Menge exzellent gebildete, kreative, engagierte und einfühlsame junnge Menschen, die Geschichte, Gegenwart und Zukunft unserer Gesellschaft prägen werden.Aber Tradition ist nicht das Bewahren der Asche sondern immer wieder neu das Entfachen von Feuer für eine evangelische Schule in Hildesheim, die den ganzen Menschen im Blick hat.

Adolf Wermuth wurde am 23. Oktober 1855 in Hannover geboren. Seine Eltern, Karl und Emmy Wermuth, pflegten eine gute Beziehung zur hannoverschen Königsfamilie. Da Karl Wermuth das Amt des Regierungspräsidenten in Hildesheim übernehmen sollte, zog die Familie Wermuth 1862 nach Hildesheim. Während seiner Zeit in Hildesheim besuchte Adolf Wermuth das Königliche Gymnasium Andreanum.

Vor 75 Jahren begannen die Nürnberger Prozesse gegen die Spitzen des NS-Regimes. Eine zentrale Rolle spielte ein Hoheneggelser. Er musste sich selbst später wegen schwerster Verbrechen verantworten. Von Tarek Abu Ajamieh Hermann Göring bebt vor Zorn. Und zugleich hat der Mann, den noch vor nicht allzu langer Zeit selbst Millionen fürchteten, Angst. Fassungslos starrt der einstige Reichsmarschall und Luftwaffen-Chef auf den 38-jährigen Mann, der da im Zeugenstand steht und mit ruhiger Stimme die Fragen des Anklagevertreters John Amen beantwortet. Wie viele Menschen die SS-Einsatzgruppe D...

Adolf Grimme war einer der großen Bildungspolitiker der jungen Bundesrepublik. Bis 1956 leitete er den Nordwestdeutschen Rundfunk. Der nach ihm benannte Grimme-Preis gehört zu den höchsten deutschen Medien-Auszeichnungen. Geboren wird der Sohn eines Bahnbeamten und einer tief religiösen Mutter am 31. Dezember 1889 in Goslar im Harz. Grimme legt im Jahr 1908 sein Abitur erfolgreich am Andreanum ab. Nach seinem Studium der Philosophie und Germanistik in Halle, München und Göttingen arbeitet Grimme zunächst als Studienassessor in Leer, ab 1919 als Studienrat in Hannover. Er engagiert sich als...

Friedrich Konrad Hornemann (1772 – 1801) Friedrich Konrad Hornemann wurde am 20. September 1772 in Hildesheim getauft. Er wohnte im Pfarrhaus gegenüber der Andreaskirche mit seinen Eltern Friedrich Georg Hornemann (unbek. – 10.2.1786), der seit 1753 als Pastor der Andreaskirche tätig und Lehrer am Gymnasium Andreanum war, seiner Mutter, Katharina Dorothea Juliana (1745–1800) und seinen vier Geschwistern.